Guido Evers, Tilo Gerlach's 50 Jahre GVL: 50 Jahre kollektive Rechtewahrnehmung der PDF

By Guido Evers, Tilo Gerlach

ISBN-10: 3110248875

ISBN-13: 9783110248876

Show description

Read or Download 50 Jahre GVL: 50 Jahre kollektive Rechtewahrnehmung der Leistungsschutzrechte (Schriften zum europäischen Urheberrecht) PDF

Similar german_3 books

Get Sport im Fernsehen : eine Analyse der Kundenpräferenzen für PDF

Guido Schafmeister analysiert die Kundenpräferenzen für verschiedene Arten von Sportübertragungen und entwickelt ein theoriebasiertes Nachfragemodell für Sportsendungen. Die Arbeit bietet einen Einblick in die Präferenzstruktur von TV-Zuschauern und zeigt einen möglichen Weg zur integrativen examine von Kundenpräferenzen und Motivationen auf.

Risk Management: Unternehmensrisiken erkennen und bewältigen - download pdf or read online

Robin Kendall arbeitete lange für die Royal Dutch/Shell Gruppe. Heute ist er Unternehmensberater mit dem Spezialgebiet als hazard advisor ist die Risikoanalyse, Einführung von unternehmensangepaßten Kontrollmechanismen und akute Risikobewältigung. Kürzlich warfare er als Riskmanager an der spektakulären Rettung der Metallgesellschaft beteiligt.

Additional resources for 50 Jahre GVL: 50 Jahre kollektive Rechtewahrnehmung der Leistungsschutzrechte (Schriften zum europäischen Urheberrecht)

Example text

Stud. 325, 326 (1989). 34 Siehe ausführlicher Drexl (Fn. 8), in: Riesenhuber, S. 221 f. Siehe in diesem Zusammenhang auch zur kartellrechtlichen Vereinbarkeit des deutschen Urhebervertragsrechts mit dem Kartellrecht Drexl, Der Anspruch der Werkschöpfer und ausübenden Künstler auf angemessene Vergütung in der europäischen Wettbewerbsordnung, in: Festschrift für Schricker, 2005, S. 651. 35 Siehe oben Fn. 23, Tz. 29–33. 36 Bestätigt mittlerweile durch die Kommission in der CISAC-Entscheidung (Fn. 11), Tz.

These expressions are passed on within and among groups and societies. (2) Cultural diversity is made manifest not only through the varied ways in which the cultural heritage of humanity is expressed, augmented and transmitted through the variety of cultural expressions, but also through divers modes of artistic creation, production, dissemination, distribution and enjoyment, whatever means and technologies used. Art. 4 Abs. 1 folgt zunächst der Linie der Bewahrung unterschiedlicher nationaler Kulturen, ohne das Ziel kultureller Vielfalt im Sinne kultureller Abgrenzung zu verstehen.

47 Rn. 18; Vogel, GRUR 1993, 513, 525. 13 Fromm/Nordemann-Schaefer, a. a. , § 79 Rn. 40. 32 Claudia Rossbach a) Dieser Schutz kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass selbst im Falle einer individualvertraglichen Einräumung von Nutzungsrechten an Verwerter der von der Verwertungsgesellschaft wahrgenommene Vergütungsanspruch nicht erfasst wird. Hat der ausübende Künstler dem Tonträgerhersteller zum Beispiel das Vermietrecht eingeräumt, verbleibt ihm dennoch der unverzichtbare gesetzliche Vergütungsanspruch gegen den Vermieter (vgl.

Download PDF sample

50 Jahre GVL: 50 Jahre kollektive Rechtewahrnehmung der Leistungsschutzrechte (Schriften zum europäischen Urheberrecht) by Guido Evers, Tilo Gerlach


by John
4.4

Rated 4.81 of 5 – based on 11 votes